TUTORIAL - WordPress Plugin

Videotutorial Teil 1:

Videotutorial Teil 2:

Texttutorial:

Schritt 1:
Lade die Datei für das WordPress Plugin herunter. Diese findest du in Convertlink unter Einstellungen -> Integrationen. Klicke hierzu auf den Button “WordPress Plugin herunterladen”. Anschließend wird die Datei convertlink-wordpress.zip heruntergeladen.

Schritt 2:
Wähle links im Menü unter Plugins den Menüpunkt “Installieren” (1). Anschließend klickst du auf “Plugin hochladen” (2).

Schritt 3:
Klicke auf “Datei auswählen” und wähle die ZIP-Datei convertlink-wordpress.zip, die du zuvor heruntergeladen hast, aus (1). Anschließend klickst du auf “Jetzt installieren” (2).

Schritt 4:
Im nächsten Fenster drückst du auf “Plugin aktivieren”.

Schritt 5:
Die Installation ist abgeschlossen. Du findest nun dein installiertes Plugin links im Menü unter “ConvertLinks”.

Schritt 6

Kopiere den API-Key aus dem Convertlink Dashboard.

Schritt 7

Füge den API-Key in WP unter Einstellungen -> Convertlink ein und klicke auf speichern. Klicke anschließend auf Links synchronisieren.

Schritt 8

Lege deine Domain in Convertlink an. Klicke hierzu unter Einstellungen -> Domains auf Domain hinzufügen.

Anschließend gibst du deine Domain in das Feld ein und klickst auf Speichern. Verzichte bei der Eingabe auf http:// oder https://. Gib auch nicht an, ob du eine Subdomain nutzt oder nicht.

Du kannst nun Links mit deiner Domain verwenden. Convertlink synchronisiert die erstellten Links automatisch mit WordPress. Wenn du einen neuen im CL-Dahsboard angelegt hast, musst du diesen nur noch in WP erstellen. Klicke hierzu unter Convertlinks -> Links auf “Neuer Link”. 

Anschließend kannst du den bereits in CL erstellten Link im Dropdown-Menü auswählen und auf WP veröffentlichen.